Wichtig tun ist ALLES   Business Kasper
 

Wie werde ich ein Business Kasper?

Das ist wohl die einfachste Frage aller Fragen...! Man muss sich wichtig machen!
Das ist auch schon alles.

Aber, wie mache ich mich wichtig? Das ist schon eine ganz schön schwierigere Frage die auch gar nicht so einfach zu beantworten ist. Im Grunde aber ist es auch wiederum nicht so schwer. Man muss zu allem seinen Senf zugeben. Das schwere dabei ist es aber, dass dieser Senf auch Hand unf Fuss hat (was zwar manchmal komisch aussieht, aber doch unentbehrlich ist!).

Man muss auf sich aufmerksam machen. Man muss beachtet werden. Sei es auch nur am Anfang, das man einen blöden Kommentar abgibt.
Am besten hat es sich bewährt, anfangs immer etwas blödes beizutragen. Es muss nicht gleich etwas belangloses sein, etwas unqualifiziertes reicht schon. Man muss einfach ein Zeichen geben, das man auch noch da ist und sich aktiv an den Diskussionen beteiligt.

Wenn die anderen einen nicht hören, können sie einen auch nicht sehen. Sehen sie einen nicht, ist man nicht wichtig!

Wenn man aber erstmal gezeigt hat das man bei Besprechungen und Meetings zuhört und sich beteiligt (man darf es aber nicht übertreiben!), dann kommt irgendwann der Zeitpunkt wo man gefragt wird, ob man nicht auch nochmal etwas dazu sagen will. Und genau da ist die Sternstunde des Business Kaspers. Denn genau in diesem Moment (und keinen früher!) wirft man einen hochqualifizierten Kommentar ein. Dieser darf nicht so hochqualitativ sein das die anderen einen für ein verkanntes Genie halten, aber er muss so qualifiziert sein, das es einen Denkanstoss für die anderen ist. Man muss denken "wow, das ist ein guter Kommentar" oder "so habe ich das noch gar nicht gesehen" oder etwas in der Art.

Mit anderen Worten: man muss langsam anfangen und sich dann steigern. Der große Knall kommt zum Schluss und dann hat mans geschafft. Man ist zum Business Man aufgestiegen. (weiteres zum Business Man siehe hier [LINK]).