Blogs & News


IT-News

Immer mehr WindowsPhoneDatum: 14.05.2014
Es häufen sich die Meldungen, das immer mehr Hersteller inzwischen auch SmartPhones mit WindowsPhone anbieten wollen. Gerät das Monopol der beiden großen ins Schwanken?

Neben NOKIA sind inzwischen HTC und diverse andere Hersteller mit an Board und stellen SMartPhones mit WindowsPhone als Betriebssystem bereit. Die Meldungen, dass Hersteller immer mehr solcher Geräte bereitstellen, häufen sich. Wie auch die jüngste Meldung auf Chip.de zu lesen ist, meldet sich der eher unbekannte Hersteller Prestigio mit dem Model PAP5507 zu Wort.

Wie ich in meinem Bekanntenkreis immer wieder höre, ist WP ein scheinbar doofes System. Ich kann das icht nachvollziehen. Selber benutze ich ein NOKIA mit WP8 seit etwas mehr als einem Jahr und bin mehr als zufrieden.

Das Handy bindet sich, dank Cloud, ideal in mein Heimnetz ein. Die meisten von uns dürften eh ein Windows-PC zu hause stehen haben. Mit Windows 8 und WindowsPhone 8 hat Microsoft eine Kombination geschaffen, die nicht nur im Business-Umfeld seine Anhänger und Vorteile hat, sondern auch immer mehr in der privaten Natur.

Warum ist diese Kombination denn nun so gut?

Wer zu Hause oder im Büro mit Outlook arbeitet oder "nur" die Mailfunktion von Windows nutzt, kann mehr als bequem seine Kontakte und Termine abgleichen. Bilder und Dokumente werden Dank OneDrive synchronisiert und stehen somit immer und überall bereit.

Die einfache Bedienung von WP8 ermöglicht es auch vielen Neulingen sich schnell zurecht zu finden. Fernab von dem SchnickSchnack wie es bei Apples iOS oder Googles Android der Fall ist.

Es gibt nur 2 Ebenen bei WP8:

  1. der Startscreen auf dem man seine lieblings / wichtigsten Apps als Kachel hinterlegen kann. Anders als bei iOS oder Android kann man die Kacheln in der Größe anpssen (klein, mittel und breit). Die "Live-Kacheln" zeigen auf Wunsch auch eingehende Nachrichten, Mails, SMS und vielem mehr. Das gleiche Prinzip wie bei Windows 8 / 8.1.
  2. die zweite Ebene erreicht man mit einem Wisch nach Links auf dem Touscreen oder durch die Pfeiltaste unterhalb der Kacheln. Dort sind von A - Z alle Apps aufgelistet, die installiert sind

Mehr gibt es nicht, mehr braucht man nicht. Alles weitere sorgt bei den Usern für Verwirrung und Unmut. Ich kann nichts schlechtes über WP sagen, erkenne aber einige Vorteile gegenüber den Konkurrenten. Einige Systeme können z.B. keine MP3s als Klingelton verwenden. Diese müssen über eine spezielle Software erst in das jeweilige Format umgewandelt werden. Bei anderen Systemen kann man keinen bequemenDatenabgleich der Kontakte und Termine machen.

Es wird behauptet, das WP immer noch eine Randerscheinung ist. Das mag in Deutschland richtig sein. Selber kenne ich kaum jemanden der es einsetzt. Guckt man sich aber die Zahlen in anderen Ländern an, so ist die Kluft zwischen Microsoft zu Apple und Google weitaus kleiner, wenn nicht sogar teilweise schon gleichauf.

Wie anfangs erwähnt... Immer mehr WindowsPhone