HowTo


Netzwerkplanung

Netzwerkplanung

Bei der Planung eines Netzwerkes muss man einiges beachten. Natürlich kommt es auf die Grüße und das Umfeld an, aber auch bei kleineren Firmen ist es mehr als nur ein paar Kabel verlegen.

Eines vorweg: DIE Musterlösung gibt es nicht! Jedes Netzwerk ist anders. Gemeinsamkeiten gibt es immer, aber dennoch ist es individuell und auf den jeweiligen Einsatzort abgestimmt.

Im Folgenden möchte ich einen Einblick geben, wie man an eine Planung herangeht. Da zumöchte ich anhand von ein paar Beispielen das ganze anschaulicher gestalten.

  1. das Netzwerk zu Hause
  2. eine kleine Firma mit bis zu 20 Angestellten
  3. eine mittlere Firma bis 200 Angestellte
  4. eine Firma mit mehreren verteilten Gebäuden
  5. ein großer Konzern


Egal was man für ein Netzwerk aufbauen möchte, man muss sichzu Beginn über ein paar Details gedanken machen:

  • wieviele PCs, Drucker, Server, mobile Geräte,... habe ich / brauche ich?
  • betreibe ich eine Arbeitsumgebung oder eine Domain?
  • brauche ich getrennte Bereiche (z.B.  dürfen manche User auf bestimmte PCs oder Server zugreifen - ja oder nein) ?


Je nach Bedarf kommen noch weitere Fragen dazu, aber dazu bei den jeweiligen Beispielen mehr.

Hinweis:
In allen Beispielen gehenwir von einer reinen Windows Client/Server Infrastruktur aus.