Netzwerke


FTP

NetzwerkeHardwareProtokolle   FTP
   HTTP
   SSH
   Telnet
Topologien
New System Disc

NewSystemDisc Die New System Disc liegt aktuell in der Version 0.0.1 vor. Sie ist somit die erste öffentliche Version dieser Tool-Sammlung, die für...

weitere Infos...
weitere Projekte
BusinessKasper Business Kasper

FTP - File Transfer Protocol

In diesem Artikel:

 

Allgemeines

Das FTP-Protokoll dient zur Übertragungvon Dateien in einem IP-basierten Netzwerk. Es wurde bereits 1985 in der RFC-Spezifikation 959 beschrieben.

Das FTP-Protokoll befindet sich auf der OSI-Schicht 7 - Anwendungsschicht. Programme - wie in z.B. FTP-Clients - nutzen das Protokoll um Dateien auszutauschen. Über entsprechende Befehle im Protokoll können aber nicht nur Dateien ausgetauscht werden, sondern auch Ordner erstellt, bearbeitet und gelöscht werden. Zudem können Zugriffsberechtigungen gesetzt werden.

FTP setzt genau wie HTTP ein Verbindungsorientiertes Protokoll voraus: TCP. 

Allgemeine Informationen zum Protokoll

Name FTP
Bezeichnung File Transfer Protocol
Verbindungsprotokoll TCP
Port 20 - Daten
21 - Steuerinformationen
22 - Secure (SSH über FTP)

Wie in der Übersicht zu sehen ist, gibt es für FTP 2 Ports. Der Verbindungsaufbau und die Steuerinformationen werden über TCP 21 gesendet / empfangen. Der reine Datentransport geschieht über TCP 20.

Methoden

Für das FTP-Protokoll gibt es 2 unterschiedliche Funktionsweisen:

Aktives FTP

Hierbei öffnet der Client die Verbindungzum Server über einen zufälligenb Port > TCP 1023. Der Server wartet auf eine eingehende Verbindung. Die Datenübertragung an sich wird weiterhin über TCP 20 gemacht.

Passives FTP

Bei dieser Kommunikation öffnet der Client (Port > 1023) die Anfrage beim Server. Dieser übermittelt dem Client einen Port zurück.
Diese Methode wird oft eingesetzt, wenn der Client hinter einem Router oder einer Firewall ist und der Server keine VerbindungzumClientaufbauen kann.

Unabhängig der Methode können Daten per FTP nur mittels eines entsprechenden Programms ausgetauscht werden. Solche FTP-Clients finden sich heutzutage in vielen Dateimanagern. Der Windows Explorer vonMicrosoft kann ebenfalls FTP - aber nur mitbedingten Funktionen.

Empfohlene Software:

  • TotalCommander
  • FileZilla
  • WinSCP

Sicherheit

Da beim FTPdie Daten (Daten als auch Steuerinformationen) im Klartext gesendet werden, könnte jeder Hacker frei mitlesen. Daher gibt es auch hier eine Verschlüsselung: SFTP (SecureFTP). Hierbei wird die gesamte Kommunikationentsprechend verschlüsselt. WIe der Tabelle oben zuentnehmen, wird hierfür TCP 22 als Port verwendet.