HowTo


öffentliche WLANs

öffentliche WLANs

Wer mit seinem Laptop, SmartPhone oder Tablet unterwegs sich in öffentliche WLAN-Netze einloggt, kann davon ausgehen, dass alle seine Kommunikation von anderen mitgelesen werden kann.
Auch wenn das WLAN (z.B. im Hotel) an sich verschlüsselt ist, besteht dennoch ein sehr hohe Risiko, daß jemand innerhalb des WLANs mitlesen kann.

Auf der CeBIT 2013 hat Steganos mit einfachsten Mitteln demonstriert, wie leicht es für Angreifer ist den Datenverkehr mitzulesen und sogar zu manipulieren.

Wer also frei imNetz surft, sollte darauf achten, dass er seine Daten auch verschlüsselt. Nach Möglichkeit sollte man HTTPS verwenden. Einfach in der Adresszeile des Browsers das S anhängen oder auf Addons wie HTTPSEverywhere (für Firefox und Chrome) zurückgreifen. Diese Addons versuchen immer zuerst auf eine HTTPS-Seite zuzugreifen. Ist keine erreichbar, wird das normale HTTP verwendet.

Am besten ist es, sich per VPN zu verinden. Entweder ins eigene Firmennetzwerk oder man richtet sich zu Hause sein eigenes VPN ein. Dazu gibt es viele kostenfreie sowie OpenSource Produkte. Das hat den Vorteil, daß man zugleich auch auf seine Daten zu Hause zugreifen kann.

 

WebLink