HowTo


FreeMail bei GMX - warum es kritisch ist/war

Der FreeMail-Account bei GMX wurde jahrelang nicht verschlüsselt. Kein HTTPS oder ähnliches wurde verwendet. Das machte es Angreifern relativ leicht die Daten mitzulesen. Bedenkt man, dass E-Mails generell im Klartext versendet werden, können auch im Klartext übertragene Anmeldedaten ausgelesen werden.

Vor einigen Jahren hat GMX dann auch seinen FreeMail auf SSL-Verschlüsselung gestellt. Dies war vielen Usern jedoch zu langsam und so hat GMX wieder diese Schutz weggenommen. Einzig die kostenpflichtigen Versionen blieben weiterhin verschlüsselt.

Inzwischen hat GMX aber wieder einen Rückzug vom Rückzug gemacht und auch den FreeMail-Dienst wieder per SSL geschützt.